Donnerstag, 06.10.2016

John Stones über seine Zukunft in der Nationalmannschaft

England: Stones träumt vom Kapitänsamt

John Stones träumt davon, in Zukunft Kapitän der englischen Nationalmannschaft zu werden. Der derzeitige Kapitän Wayne Rooney hatte den 22-Jährigen als einen "zukünftigen Leader" bezeichnet. Diese Verantwortung würde er nicht scheuen, sollte es eines Tages dazu kommen, so der Youngster.

"Wenn es in Zukunft passieren sollte, wäre ich überglücklich. Es ist der Traum jedes kleinen Jungen, Kapitän der Nationalmannschaft zu werden", erklärte Stones gegenüber Daily Star.

Im Moment seien die Pläne aber wenig realistisch für ihn: "Um ehrlich zu sein, ich denke nicht wirklich oft daran. Ich genieße es, für meinen Klub zu spielen. Hier bei der Nationalmannschaft will ich einfach nur Spiele machen und gewinnen. Titel zu gewinnen, ist das, was jeder Engländer will. Wayne Rooney ist schon seit einigen Jahren Kapitän und macht das großartig."

Erlebe dieWM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach dem Rauswurf von Trainer Sam Allardyce betreut derzeit Gareth Southgate die Three Lions. Für Stones könnte der 46-Jährige auch zur Dauerlösung werden: "Warum nicht? Er kennt die Spieler und weiß, wie er uns einstellen muss. Er hat schon bei der U21 gezeigt, dass er ein toller Trainer ist", schwärmte Stones vom Interimscoach.

England trifft in den anstehenden WM-Qualifikations-Spielen auf Malta und Slowenien.

John Stones im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.