Dienstag, 11.10.2016

Carlo Ancelotti lobt Giampiero Ventura und Marco Verratti

Ancelotti schwärmt von Verratti

Carlo Ancelotti ist nicht nur Trainer des FC Bayern München sondern auch Italiener. Er glaubt an das Nationalteam und setzt dabei besonders auf Marco Verratti von Paris Saint-Germain.

In der Länderspielpause bleibt für Carlo Ancelotti Zeit, sich dem italienischen Nationalteam zu widmen. Bei der Gazzetta dello Sport sprach er Neu-Nationaltrainer Giempiero Ventura sein Vertrauen aus.

"Natürlich hatten sie Probleme gegen Maezedonien, aber sie haben gekämpft und trotzdem gewonnen. Das ist das was zählt in so einer Periode der Veränderungen", so der Trainer des FC Bayern München.

Hochachtung vor Verratti

Ancelotti glaubt trotz Gruppengegner Spanien an eine Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland: "Sie können nochmal gegen Spanien um alles spielen. Und dann gibt es immer noch die Playoffs."

Erlebe die WM-Qualifikation Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Besondere Hoffnung setzt er auf Marco Verratti. Der junge Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain hat es dem Coach angetan: "Seine Stärke ist eine starke Persönlichkeit."

Fehler wie gegen Mazedonien seien da normal: "Er liebt es, Risiko zu gehen, auch das ist eine Stärke. Er ist so selbstbewusst. Man sollte ihn jetzt nicht kreuzigen, manche Dinge sind Teil des Spiels. Er wird mit Erfahrung besser werden und seine Fehler limitieren."

Marco Verratti im Steckbrief

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.