Lucio lobt Gabriel Jesus nach dessen Debüt für die Selecao

Lucio: Gabriel Jesus? "Ein exzellentes Debüt"

Von SPOX
Dienstag, 06.09.2016 | 16:06 Uhr
Gabriel Jesus traf direkt in seinem Selecao-Debüt
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Brasiliens neuer Nationalcoach Tite konnte in der WM-Qualifikation gegen Ecuador (3:0) ein gelungenes Debüt feiern. Auch Ex-Selecao-Verteidiger Lucio ist nach der Premiere zufrieden. Besonders beeindruckt war der ehemalige Verteidiger des FC Bayern München jedoch von einem anderen Debütanten.

"Man konnte im ersten Spiel unter Tite schon eine Entwicklung erkennen, aber als Fan erwarte ich noch eine deutlichere Weiterentwicklung. Ich denke, dass er einen guten Job machen kann. Er hat noch zwei Jahre, um dem Team seine Spielphilosophie einzuimpfen und so nochmal einen WM-Titel zu holen", erklärte der 38-Jährige exklusiv gegenüber Goal.

Gabriel Jesus? "Ein exzellentes Debüt"

Ein besonderes Lob gab es von dem Ex-Bundesliga-Profi auch für Youngster Gabriel Jesus, der in seiner ersten Partie für die Canarios gleich zwei Tore bejubeln durfte: "Ein exzellentes Debüt. Es hätte nicht besser sein können. Er ist ein vielversprechender Spieler und wir werden ihn auf seinem Weg unterstützen, damit er Brasilien gut weiterhelfen und viele Tore schießen kann."

Zufrieden zeigte sich Lucio auch mit der Wahl des neuen Spielführers Miranda. Dieser hatte die Aufgabe von Neymar übernommen, nachdem jener angekündigt hatte, vom Kapitänsamt zurückzutreten. "Ich bin überzeugt, dass die Binde bei ihm in guten Händen ist. Er ist ein guter Profi, eine seriöse Wahl und setzt sich vorbildlich für die Mannschaft ein", fand der Weltmeister von 2002 lobende Worte für den Innenverteidiger.

"Neymar wird mehr Freiheiten haben"

Auch Neymar helfe die Entscheidung, das Amt des Spielführers künftig in andere Hände zu legen, glaubt der 107-fache Ex-Nationalspieler. "Ich denke, das nimmt ihm etwas Last von den Schultern und tut seinem Spiel gut. Wir wissen, welche Bedeutung der Name und die Person Neymars in der Mannschaft haben. Er wird auch weiterhin ein Führungsspieler bleiben. Die Aufgabe des Kapitänsamts ist lediglich ein Detail. Es wird ihm helfen und ihm mehr Freiheiten auf dem Feld geben."

Von den neuen Freiheiten könnte der Offensivstar des FC Barcelona schon am Mittwoch profitieren. Dann trifft die Selecao im nächsten Quali-Spiel auf Kolumbien (02.45 Uhr, live auf DAZN).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung