Ermittlungen gegen Tifosi eingeleitet

SID
Mittwoch, 07.09.2016 | 11:52 Uhr
Rechtsextreme Fans der italienischen Nationalmannschaft haben die Aufmerksamkeit provoziert
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Italiens Verband FIGC hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem beim WM-Qualifikationsspiel der Azzurri gegen Israel (3:1) am Montag rechtsextreme Fans der italienischen Nationalmannschaft negativ aufgefallen waren. Sie sollen mit einem faschistischen Gruß Italiens Nationalhymne gefeiert haben.

Aufnahmen des "römischem Gruß" mit gestrecktem rechtem Arm werden jetzt vom Verband geprüft. Zwei italienische Tifosi wurden außerdem vom Stadion in Haifa entfernt, weil sie israelische Fans bespuckt hatten. Dies berichtete die römische Tageszeitung La Repubblica am Mittwoch.

Erlebe die WM-Qualifikation Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Verband befürchtet jetzt Sanktionen seitens des Weltverbandes FIFA oder der UEFA. Beide Verbänden haben sich den Kampf gegen Rassismus auf die Fahne geschrieben.

Italiens Nationalmannschaft im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung