Sam Allardyce zieht sein Fazit aus dem Slowakei-Spiel

Allardyce: "War schwierig, sie zu knacken"

SID
Sonntag, 04.09.2016 | 23:36 Uhr
Das Debüt als Englands Nationaltrainer ist Sam Allardyce geglückt
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Englands neuer Nationaltrainer Sam Allardyce zeigt sich nach dem Last-Minute-Sieg über die Slowakei mehr als glücklich mit dem 1:0-Endergebnis. Dass sein Team lange keinen Treffer erzielen konnte, erklärte sich der 61-Jährige gegenüber ITV unter anderem durch die Gelb-Rote-Karte von Martin Skrtl in der 57. Minute: "Wenn du gegen zehn Leute spielst, heißt das, dass du gewinnen musst. Es war schwierig, sie zu knacken. Sie haben dann noch intensiver gespielt, noch härter verteidigt."

Der Siegtreffer für die Three Lions durch Adam Lallana fiel erst in der fünften Minute der Nachspielzeit. Zuvor vergab das Allardyce-Team eine Fülle an guten Möglichkeiten. "Wir haben den Pfosten getroffen, hatten 20 Torschüsse. Die Slowakei hatte lediglich sieben und davon gingen die meisten neben das Tor", stellte der Trainer weiter klar.

Besonders mit einer Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns in der 90. Minute zeigte sich Allardyce unzufrieden: "Ich denke, Theo Walcotts Treffer war definitiv ein reguläres Tor. Da sah es noch so aus, als ob es einfach nicht unser Abend werden sollte." Walcotts Treffer wurde aufgrund einer vermeintlichen Abseitssituation aberkannt.

Erlebe die WM-Qualifikation Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Wiederholung war allerdings klar ersichtlich, dass der Ball zuvor von einem gegnerischen Verteidiger kommend beim Offensivmann des FC Arsenal landete.

Am Ende zog der Trainer dennoch ein zufriedenes Fazit: "Wir haben das Spiel dominiert und am Ende einen sehr wichtigen Sieg eingefahren."

Alle Daten zur WM-Qualifikation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung