WM-Qualifikation: Fünf Fragen vor dem Start

WM-Quali: Spanien oder Italien erwischt’s

Von SPOX
Samstag, 03.09.2016 | 17:00 Uhr
Spanien und Italien standen sich zuletzt bei der EM in Frankreich gegenüber
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Copa do Brasil
Live
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Live
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Am Sonntag startet in Europa die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland (So., ab 18.00 Uhr im LIVETICKER). Der Modus hat es im Vergleich zur zuletzt etwas langweilig anmutenden EM-Quali durchaus in sich und wird einige Härtefälle mit sich bringen. Zwei Schwergewicht müssen beispielsweise auf jeden Fall nachsitzen. Der DFB hat es besser erwischt. SPOX klärt die fünf wichtigsten Fragen vor dem 1. Spieltag.

Ist der Quali-Modus ähnlich unansehnlich wie bei der EM?

Wie zuletzt bei der Qualifikation für die EM in Frankreich teilen sich die Mannschaften aus Europa in neun Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften auf. Eine ähnlich unansehnliche Qualifikation wie vor zwei Jahren ist allerdings nicht zu erwarten. Damals qualifizierten sich in jeder Sechsergruppe die beiden Führenden der Gruppe und zudem der beste Dritte direkt, die restlichen Drittplatzierten landeten in den Playoffs und spielten weitere vier Startplätze aus.

Erlebe die WM-Qualifikation Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Quali-Modus für die WM 2018 hingegen ist deutlich knackiger. Diesmal qualifizieren sich nur die neun Gruppensieger direkt für das Turnier, die besten acht Zweitplatzierten müssen den Umweg über die Playoffs gehen (9. Und 14. November 2017). Das bedeutet, dass insgesamt 54 europäische Teams an der Quali teilnehmen, davon letztlich aber nur 13 in Russland mit dabei sind. An diesem Wochenende finden bereits die ersten Partien statt. Nach dem letzten Spieltag am 10. Oktober 2017 stehen die ersten neun qualifizierten Teams fest.

Insgesamt werden 32 Mannschaften beim Turnier dabei sein. Russland ist als Gastgeber bereits qualifiziert. Die WM-Gruppen werden nach Abschluss der Playoffs im Dezember 2017 ausgelost. Das Turnier beginnt am 14. Juni 2018 und endet am 15. Juli. Sowohl das Eröffnungsspiel als auch das Finale finden im Luschniki-Stadion in Moskau statt.

Seite 1: Ist der Quali-Modus ähnlich unansehnlich wie bei der EM?

Seite 2: Wie stark ist die deutsche Gruppe?

Seite 3: Welche großen Teams könnten stolpern?

Seite 4: Welche Mannschaften haben es am einfachsten?

Seite 5: In welchen Gruppen ist alles offen?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung