Fussball

Hitzfeld trauert um seinen Bruder

SID
Fragen über den Tod seines Bruders will Hitzfeld nicht
© getty

Traurige Nachricht für den Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld: Sein Bruder Winfried ist in der Nacht zum Dienstag im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit verstorben.

Dies bestätigte ein Sprecher des Schweizerischen Fußball-Verbandes (SFV) der Nachrichtenagentur AFP.

Hitzfeld sollte am Dienstag trotz des Trauerfalles in der Familie im WM-Achtelfinale gegen Argentinien auf der Bank der Eidgenossen sitzen.

Der ehemalige Dortmund- und Bayern-Coach habe allerdings darum gebeten, die Privatsphäre zu respektieren und von Fragen zur Thematik abzusehen, hieß es.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung