FIFA droht Nigeria mit Sanktionen

SID
Freitag, 04.07.2014 | 21:08 Uhr
Die FIFA hat Nigeria mit Sanktionen gedroht
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die FIFA hat Nigeria mit Sanktionen gedroht, sollte das Präsidium des nigerianischen Fußball-Verbandes NFF nicht bis spätestens Dienstag wieder im Amt sein. Am Donnerstag war der Vorstand durch ein nigerianisches Gericht abgesetzt worden.

Die Regierung hatte einen Alleinverwalter für die fußballerischen Angelegenheiten im Land des Afrikameisters bestimmt.

In einem von FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke unterzeichneten Brief an den nigerianischen Fußball-Präsidenten Aminu Maigari drohte der Weltverband damit, Nigeria auszuschließen. Außerdem machte die FIFA deutlich, dass sie den von der Regierung eingesetzten Alleinverwalter nicht anerkenne.

"Wir möchten auf die schlimmen Folgen einer Suspendierung für den nigerianischen Fußball hinweisen. Es würde zum Beispiel bedeuten, dass kein Team aus Nigeria (einschließlich Vereinsmannschaften) internationale Spiele durchführen können", hieß es in dem Schreiben.

Die FIFA machte zudem deutlich, dass sie die Ergebnisse eines angeblich für Samstag angesetzten außerordentlichen Kongresses nicht anerkennen würde. Es würden ausschließlich die Resultate eines für den 26. August terminierten Kongresses akzeptiert.

Nigeria war bei der WM in Brasilien im Achtelfinale an Frankreich (0:2) gescheitert. Nationaltrainer Stephen Keshi hatte danach trotz eines bis Ende 2015 laufenden Vertrages seinen Rücktritt erklärt.

Die WM im Datencenter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung