Fussball

Frankreich-Fans randalieren

SID
Einige Frankreich-Fans randalierten bei der Niederlage ihres Teams
© getty

Ein kurzer Polizeieinsatz auf der Tribüne des Maracanã-Stadions endete mit einem verletzten französischen Fan und zwei Festnahmen. Bei der 0:1-Niederlage im WM-Viertelfinale gegen Deutschland hatte der private Sicherheitsdienst die Polizeibeamten herbeigerufen, weil die Franzosen ihre Sitzplätze nicht einnehmen wollten und handgreiflich wurden.

Ein Franzose wurde mit einem Schlagstock von einem der sechs herbeigeeilten Militärpolizisten am Kopf verletzt. Der Vorfall spielte sich im ersten Durchgang ab. Die abgeführten Franzosen wurden von brasilianischen Fans im Tribünenblock höhnisch beklatscht.

Die WM im Datencenter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung