Fussball

Oxlade-Chamberlain droht WM-Aus

Von Adrian Bohrdt
Alex Oxlade-Chamberlain zog sich im Testspiel gegen Ecuador eine Verletzung zu
© getty

Alex Oxlade-Chamberlain läuft Gefahr, die WM in Brasilien zu verpassen. Der 20-Jährige verletzte sich im Testspiel gegen Ecuador am Knie. Three-Lions-Coach Roy Hodgson übt sich noch in Optimismus, vor Freitag soll Klarheit herrschen.

Im Test gegen die Südamerikaner (2:2) fiel Carlos Gruezo unglücklich in den Mann vom FC Arsenal, dabei wurde Oxlade-Chamberlains Knie stark verdreht. "Ich weiß noch nicht genau, wie ernst die Verletzung ist", so Hodgson: "Ich hoffe, dass es nichts Schlimmes ist. Er hat sich hier wirklich gut präsentiert, das wäre für uns ein enormer Schlag. Deshalb konzentriere ich mich auf die Erkenntnisse des Spiels."

Am Donnerstag wird sich Oxlade-Chamberlain einem Knie-Scan unterziehen, anschließend soll Klarheit herrschen. Falls der Offensivmann tatsächlich ausfällt, würde vermutlich Michael Carrick oder Tom Cleverley nachnominiert werden. "Wenn ich das machen muss, werde ich es tun", so Hodgson.

Der Kader von England im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung