Fussball

Portugal ohne Ronaldo und Pepe

SID
Cristiano Ronaldo klagt über muskuläre Probleme und will kein Risiko eingehen
© getty

Ohne die Champions-League-Sieger Cristiano Ronaldo und Pepe muss die portugiesische Nationalmannschaft das WM-Vorbereitungsspiel am Samstag gegen Griechenland bestreiten.

"Ronaldo wird bei uns sein, aber nicht spielen. Und Pepe auch nicht", sagte Nationaltrainer Paulo Bento am Freitag.

Weltfußballer Ronaldo plagen nach einer langen Saison mit Real Madrid noch immer muskuläre Probleme im Oberschenkel. Einen Zeitpunkt für dessen Rückkehr wollte Bento nicht nennen. "Ich will dabei auch kein Risiko eingehen", erklärte er.

Pepe ebenfalls ohne Einsatz

Innenverteidiger Pepe, der im Endspiel der Champions League gegen den Statdrivalen Atletico (4:1 n.V.) nicht zum Einsatz gekommen war, hatte unlängst mit Wadenproblemen zu kämpfen. Der 31-Jährige nahm am Donnerstag und Freitag zwar am Training teil, ein Einsatz aber kommt noch zu früh.

Portugal trifft bei der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) im ersten Spiel der Gruppe G am 16. Juni auf Deutschland. Weitere Gegner sind Ghana und die USA.

Die portugiesische Nationalmannschaft auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung