Giggs: Rooney und Jones fit für WM

SID
Freitag, 09.05.2014 | 13:07 Uhr
Wayne Rooney und Phil Jones fahren wohl mit England zur WM
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die englische Nationalmannschaft kann bei der Weltmeisterschaft in Brasilien wohl auf Torjäger Wayne Rooney und Defensivmann Phil Jones von Manchester United zurückgreifen. Die zuletzt verletzten Profis werden nach Angaben von Uniteds derzeitigem Teammanager Ryan Giggs rechtzeitig fit.

Rooney, der die letzten beiden Ligaspiele wegen einer Leistenverletzung verpasst hatte, habe "wieder mit dem Training begonnen, das Spiel am Sonntag kommt vielleicht noch ein bisschen zu früh, aber die WM wird für ihn kein Problem sein".

Zudem sei die Schulterblessur, die sich der 22-jährige Jones unter der Woche im Spiel gegen Hull City (3:1) zugezogen hatte, "nicht so schlimm wie befüchtet. Er fällt für Sonntag aus, aber auch er müsste für die WM fit sein."

Englands Nationaltrainer Roy Hodgson will seinen vorläufigen Kader für das Turnier in Brasilien (12. Juni bis 13 Juli) am Montag benennen.

Wayne Ronney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung