Fussball

Mandanda: Mitte Juli zurück im Training

SID
Montag, 19.05.2014 | 22:53 Uhr
Steve Mandanda konnte aufgrund einer Rückenverletzung nicht mit zur WM
© getty

Nationaltorhüter Steve Mandanda, der nach einer Rückenwirbelverletzung auf seine Teilnahme an der WM verzichten musste, kann voraussichtlich Mitte Juli das Training wieder aufnehmen. Dies teilte sein Verein Olympique Marseille am Montag mit.

Mandanda konsultierte am Montag "einen neurochirurgischen Spezialisten und seine Rückkehr ins Training ist für Mitte Juli geplant", gab Marseille bekannt: "Weitere Tests finden Anfang Juni statt." Der Torhüter vom französischen Erstligisten war im Heimspiel gegen Guingamp (1:0) von Gegenspieler Mustapha Yatabare mit dem Knie am Kopf getroffen worden und erlitt einen angebrochenen Rückenwirbel.

Mandanda war von Nationaltrainer Didier Deschamps in das 23-köpfige WM-Aufgebot der Franzosen berufen worden. Als Ersatz für ihn rückte Stephane Ruffier (AS Saint-Etienne) nach.

Steve Mandanda im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung