Lula: Brasilien ist nicht Deutschland

SID
Donnerstag, 29.05.2014 | 15:16 Uhr
Lula (r.) kann die Kritik an seinem Land nicht nachvollziehen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Mit Unverständnis hat Brasiliens früherer Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva auf die anhaltende Kritik an den Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft reagiert.

"Es wird noch einige Jahrhunderte dauern, bis wir zu einem Deutschland werden", sagte der populäre Politiker und sprach sich damit gegen Vergleiche mit früheren WM-Gastgeberländer aus.

Der 68-Jährige, von 2003 bis 2010 Staatsoberhaupt Brasiliens, sagte bei einem Vortrag auf einer Unternehmer-Veranstaltung in São Paulo weiter: "Zuerst hieß es, wir hätten keine Stadien. Aber die Stadien sind jetzt fertig. Dann sollten die Bauten für die Mobilität nicht fertig werden, aber auch hier steht die Mehrzahl schon. Eine Brücke oder ein Viadukt ist vielleicht noch nicht übergeben worden."

Lula, einer der großen Fürsprecher von Brasiliens WM-Bewerbung, erinnerte auch daran, dass sein Land 2007 mit Stolz auf den Zuschlag für die WM-Gastgeberrolle reagiert habe, heute höre er aber nur , dass "alles schlecht" sei. Dennoch forderte er seine Landsleute auf, Brasilien "mit Freude und einer Mischung der Rassen" den ausländischen Gästen zu präsentieren.

Alles zur WM 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung