Fussball

Argentinien-Kader mit di Santo

SID
Lionel Messi ist bei der WM dabei und Argentinies große Hoffnung
© getty

Mit den Superstars Lionel Messi, Sergio Aguero, Gonzalo Higuain sowie dem Bremer Franco di Santo, aber ohne Carlos Tevez und Javier Pastore geht die Nationalmannschaft Argentiniens in die Vorbereitung auf die WM in Brasilien.

Auch Martin Demichelis und José Ernesto Sosa, in der Bundesliga beide früher für Bayern München aktiv, stehen im 30 Mann starken Kader.

Argentinien trifft bei der Endrunde in Gruppe F auf Nigeria, den Iran und Bosnien-Herzegowina.

Der erweiterte argentinische Kader im Überblick

Tor: Sergio Romero (AS Monaco), Mariano Andújar (Catania Calcio), Agustín Orion (Boca Juniors).

Abwehr: Ezequiel Garay (Benfica Lissabon), Federico Fernández (SSC Neapel), Pablo Zabaleta (Manchester City), Marcos Rojo (Sporting Lissabon), José Maràa Basanta (CF Monterrey), Hugo Campagnaro (Inter Mailand), Nicolàs Otamendi (Atletico Miniero), Martín Demichelis (Manchester City), Gabriel Mercado (River Plate), Lisandro López (FC Getafe).

Mittelfeld: Fernando Gago (Boca Juniors), Lucas Biglia (Lazio Rom), Javier Mascherano (FC Barcelona), Ever Banega (Newell's Old Boys), Angel Di María (Real Madrid), Maximiliano Rodríguez (Newell's Old Boys), Ricardo Alvarez (Inter Mailand), Augusto Fernández (Celta Vigo), Enzo Pérez (Benfica Lissabon), José Sosa (Atlético Madrid), Fabian Rinaudo (Catania Calcio).

Angriff: Sergio Aguero (Manchester City), Lionel Messi (FC Barcelona), Gonzalo Higuaín (SSC Neapel), Ezequiel Lavezzi (Paris St. Germain), Rodrigo Palacio (Inter Mailand), Franco di Santo (Werder Bremen).

Die WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung