Sao Paulo bei WM-Test nicht fertig

SID
Dienstag, 13.05.2014 | 10:05 Uhr
Bei Bauarbeiten an der Arena Corinthians war Mitte März ein Arbeiter bei einem Sturz ums Leben gekommen
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Arena Corinthians, in der am 12. Juni Gastgeber Brasilien und Kroatien die Fußball-WM eröffnen, wird bei einem wichtigen Test erwartungsgemäß noch nicht komplett fertiggestellt sein.

Wie der brasilianische Erstligist Corinthians SC mitteilte, werden in der Begegnung gegen Figueirense am kommenden Sonntag 10.000 der 69.160 Plätze noch nicht freigegeben sein.

Betroffen sind die Plätze auf den extra für die WM geschaffenen Zusatztribünen. FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke hatte im April erklärt, dass er damit rechne, dass das Stadion in São Paulo "in letzter Minute fertig sein wird". In der Arena Corinthians finden insgesamt sechs WM-Spiele statt.

Tödlicher Absturz

Nach dem tödlichen Sturz eines Arbeiters war es Ende März aufgrund mangelnder Sicherheitsvorkehrungen zu einem Baustopp gekommen.

Ein Kranunfall im November vergangenen Jahres, bei dem zwei Arbeiter zu Tode kamen, hatte die Bauarbeiten bereits stark verzögert.

Alle Infos zur WM 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung