Teilnahme an Sichtungslehrgang

Soriano darf auf WM-Teilnahme hoffen

SID
Freitag, 07.03.2014 | 20:36 Uhr
Roberto Soriano (r.) wechselte 2009 nach Italien
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Deutsch-Italiener Roberto Soriano darf sich Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme mit dem viermaligen Weltmeister Italien machen. Nationaltrainer Cesare Prandelli lud den Mittelfeldspieler von Sampdoria Genua zu einem dreitägigen Lehrgang ein, bei dem er 31 mögliche Kandidaten für die WM-Endrunde in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) unter die Lupe nimmt.

Der 23-jährige Soriano wurde in Darmstadt geboren. Seine Karriere begann er beim heutigen Drittligisten Darmstadt 98, 2005 wechselte er in die Nachwuchsabteilung des Rekordmeisters Bayern München.

Roberto Soriano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung