Dienstag, 11.03.2014

Trotz schlechter Leistung gegen Chile

Bierhoff blickt optimistisch auf WM

Oliver Bierhoff blickt der WM in Brasilien trotz der mahnenden Worte von Bundestrainer Joachim Löw und der schwachen Leistung gegen Chile (1:0) optimistisch entgegen.

Oliver Bierhoff glaubt an einen positiven WM-Verlauf
© getty
Oliver Bierhoff glaubt an einen positiven WM-Verlauf

"Jogi Löw hat es ja gesagt, wir haben noch ein paar Probleme bei den einen oder anderen Fällen, aber wie immer, wenn wir zur WM abfahren, werden wir eine tolle Truppe zusammen haben - vor allen Dingen guten Mannschaftsgeist und hohe Qualität. Wir gehören zu den Favoriten und der Rolle werden wir gerecht werden", sagte Bierhoff dem Nachrichtensender n-tv.

Der dreimalige Weltmeister Deutschland trifft in der Vorrunde auf Portugal, Ghana und die USA. Die ersten beiden Teams der acht Gruppe erreichen das Achtelfinale. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) peilt in Brasilien den ersten Titel seit dem EM-Triumph 1996 an.

Alles zur WM 2014

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Im Maracana fand das Finale der Weltmeisterschaft 2014 statt

Firma gesteht illegale Absprachen bei Stadionbauten

Deutschland holte am Ende den Pokal

Eine Milliarde sahen WM-Finale 2014

Carlos Alberto Parreira (l.) hat in einem Interview in Brasilien für einen Skandal gesorgt

Deutsches 7:1 wie Terroranschläge vom 11. September


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.