FIFA-Generalsekretär zur letzten WM-Bestandsaufnahme vor Ort

Valcke reist nach Brasilien

SID
Freitag, 21.03.2014 | 09:23 Uhr
Jerome Valcke macht sich vor Ort selbst ein Bild
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke reist vom 24. bis 27. März nach Rio de Janeiro zu einer letzten Bestandsaufnahme vor der WM-Endrunde in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli).

Nach Angaben der FIFA ist es für die Organisatoren die letzte Gelegenheit, sich vor Ort hinsichtlich der operativen Vorbereitungen zu informieren, bevor mit der Umsetzung der jeweiligen WM-Installationen in allen zwölf Gastgeberstädten begonnen wird.

Alle vor Ort geplanten Besuche in den Gastgeberstädten wurden auf die abschließende Inspektionsreise verlegt, die für Ende April vorgesehen ist. Bis dahin sollen auch die Stadien in Sao Paulo, Curitiba und Cuiaba, wo es zu enormen Verzögerungen gekommen war, fertig sein.

Die Gruppenphase der WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung