Stammquartier in Porto Seguro

Sandrock: "Alles wird fertig"

SID
Mittwoch, 19.03.2014 | 13:20 Uhr
Helmut Sandrock war bei der WM 2006 in Deutschland für die Ausrichtung zuständig
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock sieht keine Probleme auf die deutsche Nationalmannschaft mit Blick auf das WM-Stammquartier in Porto Seguro zukommen.

"Am deutschen Camp und im ganzen Land wird noch gebaut. Das ist ganz normal, ich kenne das. Ich war auch bei der WM 2006 in Deutschland für vieles zuständig. Ich glaube, dass alles fertig wird und es eine ganz tolle WM wird", sagte Sandrock Sky Sport News HD.

Das Wichtigste seien natürlich die Stadien. Sandrock: "Das haben wir in Südafrika erlebt und wenn ich mich erinnere, auch beim Confed Cup 2005 in Deutschland. Wir haben morgens vor dem Eröffnungsspiel das Stadion abgenommen, dann sind noch die Putzfrauen durch, und abends wurde Fußball gespielt. Wir sollten das alles gelassener sehen."

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung