Italienischer Nationaltrainer bis 2016

Prandelli vor Vertragsverlängerung

SID
Montag, 24.03.2014 | 19:49 Uhr
Der italienische Verband ist mit der Arbeit von Cesare Prandeli zufrieden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nationaltrainer Cesare Prandelli wird den viermaligen Weltmeister Italien auch in den kommenden Jahren betreuen. Wie der italienische Verband FIGC am Montag bekannt gab, steht der 56-Jährige unmittelbar vor der Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags bis nach der EM 2016 in Frankreich.

Die Verlängerung sei "zu erwarten", teilte der Verband gegenüber der Nachrichtenagentur "AFP" mit, letzte Details müssten aber noch besprochen werden.

"Es ist für mich eine große Freude und große Ehre, zu wissen, dass mein Vertrag unabhängig von den Resultaten Italiens bei der WM verlängert wird", sagte Prandelli, der die Azzurri nach dem blamablen Vorrunden-Aus bei der WM 2010 übernommen und ins EM-Finale 2012 geführt hatte.

Prandelli soll sich künftig auch verstärkt um den Nachwuchs kümmern. Sein Gehalt soll sich laut Medienberichten von 1,7 auf 2 Millionen Euro pro Jahr erhöhen. Italien trifft bei der WM in Brasilien (12 Juni bis 13. Juli) in der Gruppe D auf England, Costa Rica und Uruguay.

Die WM-Gruppen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung