Berti Vogts überzeugt von DFB-Elf

SID
Dienstag, 04.03.2014 | 19:34 Uhr
Berti Vogts ist seit 2008 Nationaltrainer in Aserbaidschan
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Aserbaidschans Nationaltrainer Berti Vogts, unter dem die DFB-Auswahl 1996 in England EM-Sieger wurde, glaubt an den Finaleinzug der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien im Sommer.

"Deutschland schafft es ins Finale, doch dafür brauchen sie wirklich das Quäntchen Glück. Schon im Halbfinale könnte Deutschland auf Brasilien oder Argentinien treffen. Eine WM in Südamerika zu spielen, ist nicht einfach", so der ehemalige DFB-Nationaltrainer im Interview mit "Sky Sport News HD": "Joachim Löw braucht bei der WM jetzt das Quäntchen Glück, das er bei der Welt- und Europameisterschaft nicht gehabt hat."

Die Gruppenphase der WM 2014 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung