Als dritter Keeper nach Brasilien?

Leno hofft auf WM-Teilnahme

Von Marco Nehmer
Montag, 10.03.2014 | 10:11 Uhr
Bernd Leno ist zurzeit in einer starken Form
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Bernd Leno ist derzeit einer der Besten bei der kriselnden Werkself von Bayer Leverkusen. Der Torwart verhinderte zuletzt wiederholt mit Glanzparaden Schlimmeres bei den Rheinländern und untermauerte seinen Ruf als Elfer-Killer. Die Hoffnung auf die WM gibt er deshalb nicht auf.

"Etwas Hoffnung habe ich noch auf die WM, aber ich mache mir keine großen Gedanken", so Leno gegenüber "Bild". Der 22-Jährige hat noch kein Spiel für die DFB-Elf absolviert, untermauerte aber auch gegen Hannover 96 (1:1) wieder seine Klasse: Mit einem parierten Strafstoß gegen Szabolcs Huszti rettete Leno seiner Elf einen Punkt.

Es war bereits der fünfte gehaltene Elfmeter für Leno in der laufenden Bundesligasaison. Ricardo Rodriguez (Wolfsburg), Joselu (Frankfurt), Roberto Firmino (Hoffenheim) und Jonathan Schmid (Freiburg) scheiterten am Leverkusener Schlussmann, der auch in der Champions League und im DFB-Pokal je einen Strafstoß abwehrte.

Leno winkt der Uralt-Rekord

"Lieber wäre mir, wenn wir nicht mehr so viele Elfmeter zulassen würden", erklärte Leno. Doch der Rekord ist nicht mehr fern: Mit dem nächsten gehaltenen Elfmeter würde der U-21-Nationalkeeper die Bestmarke von Thomas Zander (1860 München) aus der Saison 1979/80 einstellen.

Leno, der nach Manuel Neuer die zweitwenigsten Gegentore in dieser Saison kassierte und dem Bayern-Torwart am kommenden Spieltag im direkten Duell gegenübersteht, hat aber nicht nur vom Punkt seine Qualitäten, wie Bayer-Sportdirektor Rudi Völler betonte: "Bernd gehört die Zukunft. Aber man darf ihn nicht nur auf die Elfmeter reduzieren."

Bernd Leno im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung