Valcke lobt Fortschritte am WM-Stadion

SID
Montag, 17.02.2014 | 11:29 Uhr
Jerome Valcke lobte die Fortschritte am WM-Stadion in Manaus
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke hat die Fortschritte am WM-Stadion in Manaus gelobt. "Vor einem Jahr hat es große Zweifel gegeben, ob Manaus rechtzeitig für die WM fertig würde. Wir haben eng mit dem Organisationskomitee zusammengearbeitet und waren erfolgreich."

"Jetzt kann ich sagen, dass dieses Projekt eines der schönsten ist, ein fantastisches", schwelgte der Franzose am Sonntag.

Die Arena im Amazonas-Gebiet gehört zu den Prestige-Objekten der brasilianischen Regierung, die für die WM-Endrunde (12. Juni bis 13. Juli) möglichst viele Regionen Brasiliens einbeziehen wollte. Dazu gehörte auch die Regenwald-Region am Amazonas. Manaus liegt rund 1900 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Brasilia.

Die Arbeiten am Stadion sind zu 97 Prozent abgeschlossen. Die Übergabe an das lokale Organisationskomitee soll Anfang März erfolgen. Am 7. Februar hatte in Manaus ein weiterer Arbeiter tödliche Verletzungen davongetragen; es war der dritte Tote, der beim der Arena Amazonia beklagt wurde. Insgesamt kamen in Brasilien bei den zwölf Stadionbaustellen zwölf Menschen ums Leben.

In dem Stadion finden am 22. Juni das Vorrunden-Duell zwischen Deutschlands WM-Gruppengegnern USA und Portugal sowie drei weitere Vorrundenspiele statt.

Die WM 2014 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung