WM wird eine teures Abenteuer

Brasilien-Trip kostet Fans kleines Vermögen

SID
Montag, 06.01.2014 | 18:14 Uhr
Nicht jeder kann sich den Flug nach Brasilien leisten
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Reizvoll und spannend, aber auch teuer und abenteuerlich: Wer im Sommer die Reise zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Brasilien auf sich nimmt, dem blüht ein kostspieliges Vergnügen.

Die drei bekanntesten deutschen Sportreiseveranstalter bieten zwar attraktive Fan-Trips zu den deutschen Gruppenspielen an, die Tickets sind allerdings nicht inklusive - das sorgt für Kritik.

"FIFA und DFB erschweren dem Fan immer mehr die Reisen. Früher haben die Reisebüros auch Tickets für ihre Kunden erhalten", sagt Helmut Voss. Bei Voss und Votava Sportreisen in Unna wird das Angebot derzeit noch ausgearbeitet - es wird aber um die 6000 Euro liegen. "Welcher Fan legt denn jetzt 6000 Euro hin, wenn er noch nicht einmal weiß, ob er eine Eintrittskarte bekommt?", sagt Voss.

Diese Kritik teilt auch Wolfgang Vieten, Inhaber der in Düsseldorf beheimateten Vietentours. Er sieht die Lage allerdings etwas entspannter: "Nach Einschätzung vieler Experten müssen sich unsere Kunden bezüglich des Kartenerwerbs keine Sorgen machen. Es sollten aufgrund der Stadionkapazitäten von mehr als 40.000 Sitzen pro Spielort für den relativ kleinen Kreis der nach Brasilien reisenden deutschen Fans ausreichend Karten zur Verfügung stehen."

Dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) stehen für die Gruppenspiele je zwölf Prozent der Eintrittskarten zu, danach acht Prozent pro Match.

Direktflug für 5950 Euro

Bei Vietentours sind die drei Spiele gegen Portugal, Ghana und USA mit Direktflug ab/bis Düsseldorf für 5950 Euro zu haben. Diskussionsrunden mit den Experten Reiner Calmund, Uwe Reinders, Mirko Slomka und Comedian Dieter Nuhr sind ebenso inbegriffen wie Ausflüge an den Spielorten, in denen mehrere Tage gewohnt wird. Zudem stehen zahlreiche Partys auf dem Programm.

Die Düsseldorfer bieten auch den Aufenthalt für die ganze WM in Drei-Sterne-Hotels (ab 13.990 Euro) an, wobei zunächst die deutsche Mannschaft verfolgt wird. Standort in der zweiten WM-Hälfte ist Rio.

Voss will sich dagegen noch nicht darauf festlegen. "Bei Nachfrage schauen wir, was machbar ist und welche Kosten entstehen. Pauschalangebote ab dem Achtelfinale machen wir nicht", sagt Voss.

Einen ganz anderen Weg hat DERTOUR aus Frankfurt eingeschlagen. "Wir garantieren unseren Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket", sagt Sprecher Daniel Lopez. Das sieht dann so aus, dass zusätzlich zu den Reisen (7528 Euro für die drei Gruppenspiele mit Flug ab Hamburg und Zwischenstop in Lissabon) zusätzlich bei der englischen Firma Match-VIP-Tickets gebucht werden müssen, die ab 700 US-Dollar/Spiel kosten.

Wer dagegen beim DFB-Reisebüro buchen will, muss Mitglied im Fanklub der deutschen Nationalmannschaft sein. Er hat dann allerdings auch eine Eintrittskarte aus dem DFB-Kontingent sicher.

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung