Freitag, 03.01.2014

Ruhestand weit entfernt

Paraguay und Mexiko wollen Trapattoni

Südamerika statt Hannover: Der ehemalige Bundesliga-Trainer Giovanni Trapattoni (74) ist nach Angaben der Mailänder Tageszeitung "Il Giornale" als Nationalcoach von Paraguay im Gespräch.

Giovanni Trapattoni möchte nach seinem Posten in Irland wohl wieder eine Nationalelf coachen
© getty
Giovanni Trapattoni möchte nach seinem Posten in Irland wohl wieder eine Nationalelf coachen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Zuletzt war der "Mister" auch als möglicher Nachfolger von Mirko Slomka bei Hannover 96 gehandelt worden.

Trapattoni, Ex-Trainer des deutschen Rekordmeisters Bayern München und des VfB Stuttgarts, verhandelt laut italienischen Medien auch mit WM-Teilnehmer Mexiko über ein Engagement.

Die römische Tageszeitung "La Repubblica" berichtete vergangene Woche, dass Trapattoni, der zuletzt mit Irland in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Brasilien gescheitert war, zu Gesprächen nach Mexiko gereist sei.

Spielplan der WM 2014

Das könnte Sie auch interessieren
Seit 2010 trainiert Trapattoni die Fußballauswahl der Vatikanstadt

Trapattoni über Balotelli: "Würde ihn wie Strunz behandeln"

In der ersten Halbzeit hatte Robben (l.) nach eigenen Angaben eine Schwalbe gemacht

Robben nach Vorwürfen: "Für Ehrlichkeit bestraft"

Arjen Robben holte gegen Mexiko einen Elfmeter raus

Kahn verteidigt Robben nach Elferentscheidung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.