Kolumbien-Star schwer verletzt

Kreuzbandriss! Falcao verpasst WM

SID
Donnerstag, 23.01.2014 | 16:08 Uhr
Radamel Falcao droht nach seiner schweren Verletzung im Pokal das WM-Aus
© getty
Advertisement
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Radamel Falcao verpasst mit hoher Wahrscheinlichkeit die WM 2014 in Brasilien. Der Kolumbianer hat sich im Coupe-de-France einen Riss des vorderen Kreuzbands zugezogen. Das bestätigte sein persönlicher Arzt am Donnerstag gegenüber der spanischen Nachrichtenagentur "EFE". Auch der AS Monaco bestätigte inzwischen die Verletzung.

Falcao war am Donnerstagmorgen zur Untersuchung nach Porto geflogen, wo ihn Jose Carlos Noronha untersuchte. Der 26-jährige Stürmer soll für rund sechs Monate ausfallen und dürfte somit nicht rechtzeitig für die Weltmeisterschaft fit werden, die am 12. Juni beginnt.

Falcao schied beim 3:0-Auswärtssieg beim Viertligisten Monts d'or Azergues nach einem harten Einsteigen seines Gegenspielers Soner Ertek kurz vor der Halbzeitpause aus. Zuvor hatte er Monaco in Führung gebracht (29.).

Monaco bestätigt Verletzung

Selbst der kolumbianische Staatspräsident hatte sich anschließend gemeldet. "Wir sind alle sehr besorgt über die Folgen für unseren Star Falcao. Wir hoffen auf seine baldige Genesung", sagte Juan Manuel Santos.

Inzwischen bestätigte auch der AS Monaco offiziell die Verletzung des Stürmers. Falcao wird wohl sechs Monate ausfallen.

Der 26-Jährige war vor der Saison für 60 Millionen Euro von Atletico Madrid zum Ligue-1-Aufsteiger gewechselt und erzielte in 17 Ligaspielen neun Treffer.

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung