Samstag, 28.12.2013

Italiens Nationaltrainer hat Deutschland bei der WM auf dem Zettel

Prandelli: DFB-Team einer der Favoriten

Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft als einen der großen Favoriten auf den WM-Titel 2014 in Brasilien. Anders als Italien zähle Deutschland gemeinsam mit dem Gastgeber, Spanien und Argentinien zu den stärksten Teams des Turniers, sagte Prandelli der "Gazzetta dello Sport".

Das letzten Aufeinandertreffen zwischen Italien und Deutschland endete mit 1:1
© getty
Das letzten Aufeinandertreffen zwischen Italien und Deutschland endete mit 1:1

"Dahinter kommen sechs, oder sieben Teams, darunter Italien. Wir sind nicht die Besten. Doch wir können die Besten besiegen, wenn wir uns auf gewisse Weise präsentieren, mit Teamgeist", sagte Prandelli.

Im März werde er mit Italiens Fußballverband FIGC über seine Zukunft entscheiden. "Vier Jahre als Nationaltrainer sind eine angemessene Zeit, aber noch ist nichts entschieden worden", sagte Prandelli, der seit 2010 die "Azzurri" trainiert.

Prandelli erklärte sich zudem mit Weltmeister Gennaro Gattuso solidarisch, gegen den Ermittlungen wegen Spielmanipulation laufen. "Für Gattuso würde ich meine Hand ins Feuer legen. Ich bin überzeugt, dass er unschuldig ist", sagte Prandelli.

Die WM-Gruppenphase im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.