Die 32 WM-Teilnehmer im Kurzporträt: Teil IV

Die Angst vor der Hammer-Gruppe

Von SPOX
Freitag, 06.12.2013 | 13:26 Uhr
Kurios: Die höchste Superstar-Dichte ist im letzten Topf zu finden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

SPOX stellt alle 32 Teams in Kurzporträts vor. Nach Teil 1, Teil 2 und Teil 3 folgt heute Teil 4 - mit den Rest Europas, der trotz Star-Auflauf nicht im Top-Topf ist.

Bosnien-Herzegowina

Einwohner: 3,8 Mio.

Aktive Spieler: 69.040

WM-Teilnahmen: -

WM-Erfolge: -

Trainer: Safet Susic

Stars: Edin Dzeko, Miralem Pjanic, Vedad Ibisevic

Infotext: So funktioniert die WM-Auslosung!

Am 15.10 brachen in Bosnien-Herzegowina alle Dämme. Mit dem 1:0-Siegtreffer von Vedad Ibisevic gegen Litauen hatte das Team von Trainer Safet Susic Historisches geschafft: Die erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. "Das waren Emotionen pur", so der Torschütze.

Das vom Bosnienkrieg gescholtene Land hat so lange und dringend auf eine sportliche Schlagzeile gewartet. Für Brasilien haben die "Drachen" Großes vor: "Wir fahren nicht nur dorthin, um Land und Leute kennenzulernen, sondern wir wollen unser Land auch auf dem Platz würdig vertreten".

Kroatien

Einwohner: 4,3 Mio.

Aktive Spieler: 109.799

WM-Teilnahmen: 3

WM-Erfolge: 3. Platz (1998)

Trainer: Niko Kovac

Stars: Mario Mandzukic, Luka Modric, Darijo Srna

Mit Luka Modric, Mario Mandzukic, Darijo Srna und vielen anderen erfahrenen Spielern haben die Kroaten ein tolles Team zusammen. Bei der WM-Qualifikation kamen die "Feurigen" trotzdem nicht an den Playoff-Spielen vorbei. Dort tat man sich dann gegen einen vermeintlich leichten Gegner schwer, konnte aber am Ende doch die vierte Teilnahme an einer WM feiern.

Doch sportlich überzeugen konnte das Team nicht: "Wir haben wirklich vermissen lassen, was Kroatien früher stark gemacht hat. Wir waren früher eine Einheit auf dem Platz, und ich muss sagen, im Moment sieht es nicht danach aus" kritisierte Trainer Nico Kovac, der sich aber auf Brasilien freut und ankündigt: "das wird ein Spektakel".

Seite 1: Kroatien und Bosnien-Herzegowina

Seite 2: England, Frankreich und Griechenland

Seite 3: Italien, Niederlande, Portugal und Russland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung