Klopp lästert über FIFA-Auslosung

SID
Mittwoch, 04.12.2013 | 09:04 Uhr
Jürgen Klopp: Meistertrainer und Freund klarer Worte
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
Live
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Live
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Live
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Jürgen Klopp hat über die Gruppen-Auslosung für die WM 2014 gelästert und wird diese am Freitag auch nicht verfolgen. Die FIFA hatte am Dienstag die Besetzung der vier Lostöpfe bekannt gegeben.

"Ich werde sicher nicht zuschauen", sagte Klopp nach dem 2:0-Sieg im Achtelfinale des DFB-Pokals beim 1. FC Saarbrücken.

"Es gibt nichts, was mich weniger interessiert als eine Gruppen-Auslosung. Ich habe auch die Auslosung der Champions-League-Gruppen nicht geschaut, und da waren wir betroffen", so der BVB-Coach weiter.

Stattdessen schlug Klopp eine Alternative vor: "Man erfährt ja sowieso irgendwann, gegen wen man spielen muss. Es ist schön, dass die FIFA ein Riesen-Event daraus macht, aber sie könnten auch einfach losen und die Verbände dann anrufen."

Zudem spottete Klopp, dass "es so viele Regeländerungen gegeben hat, dass die Schweiz jetzt in Topf 1 ist. Das gibt's sonst nur im alpinen Sport." Der Weltverband FIFA hat seinen Sitz in Zürich.

Alles zur WM-Quali

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung