Nach 109 Länderspielen für Australien

Schwarzer beendet Australien-Karriere

SID
Mittwoch, 06.11.2013 | 11:39 Uhr
Mark Schwarzer hat früher für Dynamo Dresden und Kaiserslautern zwischen den Pfosten gestanden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der frühere Bundesligatorwart Mark Schwarzer hat im Alter von 41 Jahren seine Karriere in der australischen Nationalmannschaft nach 109 Länderspielen für beendet erklärt. Der Rekordnationalspieler informierte den Verband Australiens FFA am Mittwoch über seinen Entschluss.

Schwarzer sollte die Socceroos nach der erfolgreichen Qualifikation eigentlich zur WM 2014 in Brasilien führen. In Deutschland hatte der Torhüter für Dynamo Dresden und den 1. FC Kaiserslautern zwischen den Pfosten gestanden. Der derzeitige Ersatzkeeper hinter dem Tschechen Petr Cech beim FC Chelsea absolvierte zudem in der Premier League mit mehr als 504 Spielen die meisten Einsätze eines nicht-britischen Profis.

Der Rücktritt erhöht für Mitch Langerak von Borussia Dortmund die Chancen auf einen Stammplatz bei der WM.

Mark Schwarzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung