Sonntag, 17.11.2013

Nach Kantersieg gegen Honduras

Scolari: "Brasilien wird Weltmeister"

Beim jüngsten 5:0-Testspielsieg gegen Honduras hatte die brasilianische Nationalmannschaft nur wenig Mühe. Luiz Felipe Scolari setzte vor allem Spieler ein, die sich sonst mit der Reservistenrolle begnügen müssen. Mit der Leistung seines Teams war er zufrieden und blickt optimistisch Richtung Weltmeisterschaft.

"Wenn ich nicht an einen Sieg glauben würde, könnte ich auch gleich zuhause auf der Couch bleiben"
© getty
"Wenn ich nicht an einen Sieg glauben würde, könnte ich auch gleich zuhause auf der Couch bleiben"

"Brasilien hat keinen Druck, Weltmeister zu werden", sagte Scolari nach dem Testspiel seiner Mannschaft in Miami. Allerdings nicht ohne folgenden Satz nachzuschieben: "Brasilien wird Champion." Damit beendete der 65-Jährige die Pressekonferenz, stand auf und ging.

Die leicht genervte Reaktion erklärt sich damit, dass Scolari die Frage nach den Titelchancen seines Teams zum wiederholten Male gestellt wurde. Zuvor gab er zu Protokoll, dass "er gleich zu Hause auf der Couch bleiben könnte", wenn er nicht an den Sieg seiner Schützlinge glauben würde.

Brasilien mit starker Bilanz

Zuletzt zeigte sich der Rekordweltmeister in beeindruckender Form. Elf der letzten zwölf Begegnungen konnten gewonnen werden. In den letzten fünf Partien erzielte Brasilien 18 Treffer.

Das 5:0 über Honduras sei laut Scolari allerdings zu hoch gewesen: "So wie wir gespielt haben, hätte es ein 2:0 oder 3:0 werden müssen." Dennoch sei er zufrieden mit der Leistung der eingesetzten Spieler. Diese hätten seine Erwartungen erfüllt.

Am kommenden Mittwoch treffen die Brasilianer um ihren Superstar Neymar in Toronto auf die Auswahl von Chile, die zuletzt beim 2:0-Sieg in England eine starke Vorstellung ablieferte.

Brasilien im Überblick

Mirko Jablonowski
Das könnte Sie auch interessieren
Luiz Felipe Scolari konnte bei der Heim-WM mit Brasilien nur den vierten Platz erreichen

Brasilien schmeißt Scolari raus

Mit einer enttäuschenden Leistung verabschiedet sich die Selecao aus dem Turnier

Pressestimmen: "Grausamer Fußball und Debakel"

Scolari legt seine Zukunft in die Hände des brasilianischen Präsidenten

Scolari lässt Präsident über seine Zukunft entscheiden


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.