Montag, 11.11.2013

Oberschenkelzerrung bei Diego Costa

Debüt für Spanien verschoben

Aufgrund einer Zerrung im rechten Oberschenkel muss der Stürmer von Atletico Madrid seine Einladung zur spanischen Nationalmannschaft absagen. Damit verschiebt sich Costas Debüt für die Seleccion auf unbestimmte Zeit.

Diego Costa (l.) liegt in der Torschützenliste mit 13 Treffern hinter Cristiano Ronaldo auf Rang zwei
© getty
Diego Costa (l.) liegt in der Torschützenliste mit 13 Treffern hinter Cristiano Ronaldo auf Rang zwei
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 25-Jährige zog sich eine Zerrung im rechten Oberschenkel zu und wird für die Länderspiele des Welt- und Europameisters in Guinea am 16. November und drei Tage später in Südafrika nicht zur Verfügung stehen. Das teilte sein Klub am Montag mit.

Costa besitzt sowohl die spanische als auch die brasilianische Staatsbürgerschaft, hatte sich aber letztlich für Spanien entschieden.

Noch im März war der Angreifer gegen Italien und Russland für Brasilien eingesetzt worden, hatte sich damit aber nicht festgespielt, da es sich nicht um Pflichtspiele gehandelt hatte.

Diego Costa im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Vicente del Bosque trainiert die spanische Nationalmannschaft seit 2008

Del Bosque bleibt bis 2016

Im letzten Spiel gegen Australien (3:0) retteten Sergio Ramos und Spanien ihre Ehre

Ramos: "Wir sind keine Versager"

Die Mannschaft der Spanier musste nach der Landung in Madrid einen Schock überstehen

Blitz trifft Flieger mit spanischer Mannschaft


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.