Einspruch der Kap Verden abgelehnt

Play-offs: Tunesiens Start besiegelt

SID
Dienstag, 01.10.2013 | 21:51 Uhr
Tunesien spielt nach der Disqualifikation der Kap Verden in den Play-offs zur WM 2014
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Nationalmannschaft Tunesiens steht endgültig als Starter für die Afrika-Play-offs in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien fest.

Am Dienstag wies die FIFA den Einspruch der Kap Verden gegen die 0:3-Wertung des entscheidenen Spiels der zweiten Qualifikationsrunde zurück. Die Insulaner hatten beim überraschenden 2:0-Sieg am 7. Spetember einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt.

Tunesien trifft damit in den K.o.-Spielen auf die vom früheren Freiburg-Coach Volker Finke trainierte Nationalmannschaft Kameruns. Im Hinspiel (11. Oktober) empfangen die "Adler von Karthago" die "unzähmbaren Löwen", das Rückspiel (15. November) findet in Kamerun statt.

Der Sieger des Duells sichert sich eines der insgesamt fünf afrikanischen Tickets zur Endrunde am Zuckerhut.

WM-Qualifikation, Afrika

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung