RvP nun Rekordtorschütze der Elftal

Van Persie überholt Kluivert

Von Benjamin Wahlen
Sonntag, 13.10.2013 | 11:15 Uhr
Patrick Kluivert scheint sich über den verlorenen Rekord nicht wirklich zu ärgern
© getty
Advertisement
International Champions Cup
DiLive
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Zum 8:1 Sieg der niederländischen Nationalmannschaft gegen Ungarn steuerte Robin van Persie drei Treffer bei. Der Stürmer von Manchester United hat damit Patrick Kluivert als Rekordtorschütze der Niederlande abgelöst.

Eine Zeh-Verletzung sollte seinen Einsatz eigentlich verhindern, doch Robin van Persie biss auf die Zähne und meldete sich fit für das WM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn. Eine Entscheidung, die sich schnell als Glückfall für den Stürmer, Bondscoach Louis van Gaal und die niederländische Nationalmannschaft herausstellen sollte.

Der Top-Torjäger von Manchester United erzielte drei Treffer und hatte damit wesentlichen Anteil am 8:1-Erfolg der Elftal gegen Ungarn.

"Hätte nicht gedacht, dass es so gut laufen würde"

Van-Gaal-Assistent und bisheriger Rekordtorschütze Patrick Kluivert musste mitansehen, wie van Persie seine Bestmarke mit dem zweiten Tor einstellte und nach seinem dritten Treffer nun mit 41 Toren alleiniger Rekordhalter der Niederlande ist.

"Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut laufen würde", freute sich der Angreifer nach dem Kantersieg.

Ungarns Nationaltrainer Sandor Egervari trat unmittelbar nach dem Debakel seiner Mannschaft zurück.

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung