Kultkeeper Piplica zur WM 2014?

SID
Donnerstag, 10.10.2013 | 13:07 Uhr
Darf Kultkeeper Tomislav Piplica mit zur WM 2014?
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Kultkeeper Tomislav Piplica (44) hat sein Ticket für die Fußball-WM so gut wie sicher - als Torwart-Trainer von Bosnien und Herzegowina.

Mit einem Heimsieg am Freitag in Zenica über Liechtenstein wäre die Qualifikation nahezu perfekt. Die Balkan-Republik führt die Gruppe G vor den punktgleichen Griechen an und hat das deutlich bessere Torverhältnis. Griechenland empfängt die Slowakei.

"Die Stimmung ist gut. Jeder im Team weiß, was von uns erwartet wird", sagte der langjährige Cottbuser Schlussmann (1998 bis 2009) dem Berliner Tagesspiegel. Mit dem Bosnier erlebten die Lausitzer die erfolgreichste Zeit ihrer Klubgeschichte mit den beiden Episoden in der Bundesliga (2000 bis 2003/2006 bis 2009). "Wir wollen jetzt noch sechs Punkte holen. Dann sind wir reif für die WM", sagte Piplica.

WM-Premiere für Bosnien Herzegowina?

Die Ausgangsposition ist für das kleine Land (rund vier Millionen Einwohner) denkbar gut, um erstmals bei einem großen Turnier dabei zu sein. Nach dem Spiel am Freitag steht vier Tage später das letzte Qualifikationsspiel in Litauen auf dem Programm.

Das Ziel sei nah. "Es wäre wie ein Licht für uns alle, für das ganze Land", sagte Piplica. Immer wieder scheiterte das einst zu Jugoslawien gehörende Land kurz vor dem großen Ziel. Vor der EM 2004 und der WM 2006 wurde das Ticket jeweils am letzten Spieltag verspielt, die Teilnahme an der WM 2010 und an der EM 2012 vergab man in den Play-offs.

Die Zeit der "Goldenen Lilien"

Doch nun scheint die Zeit der "Goldenen Lilien" gekommen. Mit dem früheren Bundesliga-Torschützenkönig Edin Dzeko (Manchester City) liegt Bosnien und Herzegowina auf WM-Kurs. In acht Spielen erzielte das Team 25 Tore. Ex-Europameister Griechenland brachte es gerade mal auf neun Treffer.

Für den langjährigen Cottbuser Keeper wäre die WM ein weiteres Highlight in einer schillerden Karriere. 1987 wurde "Pipi" vor dem Krieg in seiner Heimat mit Jugoslawien an der Seite von Spielern wie Robert Prosinecki, Davor Suker und Predrag Mijatovic U20-Weltmeister in Chile.

Es folgten erfolgreiche Jahre als Profi unter anderem in Cottbus. In Erinnerung blieb er aber vor allem durch sein spektakuläres Eigentor in der Saison 2001/2002, als ihm der Ball nach einer harmlosen Bogenlampe auf den Hinterkopf prallte und von dort ins Tor flog. Zuletzt war er als Keeper des sächsischen Sechstligisten FC Eilenburg aktiv gewesen. Torwarttrainer für Bosnien und Herzegowina ist er seit 2009.

Die WM-Quali im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung