Rechtsverteidiger letztmals 2008 für Selecao aktiv

Elber: Kaum WM-Chancen für Rafinha

Von Marco Heibel
Donnerstag, 24.10.2013 | 09:57 Uhr
Giovane Elber: "Die Chancen für Rafinha sind aktuell sehr gering"
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bayern Münchens früherer Stürmerstar Giovane Elber glaubt nicht, dass Rechtsverteidiger Rafinha den Sprung in den WM-Kader der brasilianischen Nationalmannschaft schaffen wird.

Lediglich weitere starke Spiele in der Champions League könnten seine Chancen erhöhen. Allerdings steht bald voraussichtlich der Konkurrenzkampf mit Philipp Lahm bevor.

"Die Chancen für Rafinha sind aktuell sehr gering", sagte Elber dem "Kicker". "Brasiliens Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari hat seine Mannschaft eigentlich", führte der frühere Bundesliga-Torschützenkönig aus, der von 1997 bis 2003 für die Münchner gespielt hatte.

"Rafinha muss Geduld haben"

Elber macht seinem Landsmann nur unter einer Bedingung Hoffnung: "Rafinha muss Geduld haben und gut für Bayern spielen, vor allem in der Champions League."

Allerdings kündigte Bayern-Trainer Pep Guardiola zuletzt an, den aktuell im defensiven Mittelfeld eingesetzten Philipp Lahm bald wieder auf der Rechtsverteidiger-Position einzuplanen.

Rafinha hat bislang nur einmal für die Selecao gespielt, im März 2008 gegen Schweden.

Rafinha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung