WM: Ronaldo glaubt an Gruppensieg

SID
Mittwoch, 09.10.2013 | 20:39 Uhr
Cristiano Ronaldo will Russland noch von der Tabellenspitze der Quali-Gruppe verdrängen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Superstar Cristiano Ronaldo ist fest davon überzeugt, dass die portugiesische Nationalmannschaft das Ticket zur Fußball-WM 2014 in Brasilien auf direktem Wege lösen wird.

"Ich gehe davon aus, dass wir die Tabellenführung noch zurückerobern werden, auch wenn unser Schicksal nicht allein in unseren Händen liegt", sagte der 28 Jahre alte Angreifer von Real Madrid.

Portugal liegt in der Qualifikations-Gruppe F vor den beiden abschließenden Heimspielen gegen Israel am Freitag und Luxemburg am Dienstag mit 17 Zählern einen Punkt hinter den führenden Russen, die noch in Luxemburg und dann beim sieglosen Schlusslicht Aserbaidschan antreten müssen.

WM-Qualifikation, Gruppe F

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung