Belgien und England mit Verletzungspech

Cole und Kompany fallen aus

SID
Montag, 07.10.2013 | 22:43 Uhr
Ashley Cole wird England in den wichtigen Spielen der WM-Qualifikation fehlen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Sowohl Belgien als auch England müssen im Kampf um einen Platz in Brasilien auf langjährige Stützen verzichten. Besonders England muss sich strecken, um die WM zu schaffen.

Die Zahl der Ausfälle für die WM-Qualifikationsspiele in der kommenden Woche nimmt zu. Englands Nationaltrainer Roy Hodgson muss gegen Polen auf Außenverteidiger Ashley Cole verzichten, Belgien wird gegen Kroatien und Wales ohne Vincent Kompany auskommen müssen.

Der englische Verband bestätigte den Ausfall von Cole. Der 32 Jahre alte Linksverteidiger laboriert an einer Rippenverletzung und wollte ursprünglich rechtzeitig fit sein, muss jetzt aber passen. Gegen Montenegro am Dienstag in einer Woche könnte er zurückkehren.

Hodgson nominierte Kieran Gibbs vom FC Arsenal nach, Evertons Leighton Baines wird wohl in die Startformation rücken.

Belgien mit komfortablem Vorsprung

Kompany war beim 3:1 von Manchester City gegen Everton am Sonnntag nach 34 Minuten ausgewechselt worden, er hatte eine Oberschenkelzerrung davongetragen. Der Klub bestätigte nun, dass der 27-Jährige nicht zur Nationalelf reisen werde. Wie lange er ausfällt, ist noch nicht bekannt.

Mit 22 Punkten aus acht Spielen führt Belgien die Qualifikationsgruppe A souverän vor Kroatien (17) an, England (16 Zähler) hat in der Gruppe H Ukraine und Montenegro (je 15) auf den Fersen.

Die WM-Quali im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung