Löw: "Klose spielt auf jeden Fall"

Von Arne Behr
Montag, 09.09.2013 | 18:14 Uhr
Joachim Löw hat sich gegen die Faröer Inseln bereits auf einen Stürmer festgelegt
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Bundestrainer Joachim Löw hat sich für das WM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer Inseln im Sturm bereits festgelegt und Miroslav Klose eine Einsatzgarantie ausgesprochen. Eine Entscheidung in der Innenverteidigung will er erst unmittelbar vor Turnierbeginn 2014 fällen.

Für das drittletzte Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft auf den Färöer Inseln denkt der 53-Jährige dennoch über einige Änderungen in der Anfangsformation nach: "Marco Reus fällt aus. Für seine Position kommen Julian Draxler, Andre Schürrle und Sidney Sam in Frage. Insgesamt werde ich maximal zwei oder drei Umstellungen vornehmen."

Sorgen, dass seine Mannschaft den Gegner unterschätzen könnte, macht er sich keine: "Ich will nicht hören, dass ein Spieler über die Bedingungen jammert. Wir werden das Spiel absolut seriös angehen. Wir wollen die drei Punkte - und wir werden sie holen."

Deutschland steht in der WM-Qualifikation Europa in der Gruppe drei Spieltage vor Schluss mit fünf Punkten Vorsprung am der Spitze und könnte bei einem Sieg gegen die Färöer vorzeitig das WM-Ticket lösen, sofern Schweden in Kasachstan nicht gewinnt.

WM-Quali, Gruppe C

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung