Heftiger Schneefall in Befast

WM-Quali: Nordirland gegen Russland abgesagt

Von Martin Grabmann
Samstag, 23.03.2013 | 14:53 Uhr
Schnee und Eis verursachten eine zweite Absage innerhalb von 24 Stunden im Windsor Park.
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Nordirland und Russland in Belfast am Samstagnachmittag ist abgesagt worden. Bereits zum zweiten Mal machen schlechte Wetterbedingungen eine Austragung der Begegnung unmöglich.

Wegen heftigen Schneefalls und eines vereisten Platzes entschied sich der norwegische Schiedsrichter Tom Hagen für eine Absage der Partie. Ein Ersatztermin wurde noch nicht bekanntgegeben. Bereits am Freitag musste der Anpfiff der Partie aufgrund der schlechten Bedingungen verschoben werden.

In der WM-Qualifikationsgruppe F liegt Russland weiterhin mit zwölf Punkten in Führung. Israel folgt mit acht Punkten und einem ausgetragenen Spiel mehr auf Platz zwei. Die Nordiren liegen aktuell auf Platz vier der Tabelle und haben drei Punkte. Für die Russen geht es am Montagabend mit einem Testspiel gegen WM-Gastgeber Brasilien weiter, das in London ausgetragen wird.

Alle Ergebnisse der WM-Qualifikation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung