Fussball

Klinsmann beruft nur Jermaine Jones

SID
Für die kommenden Aufgaben in der WM-Quali beruft Klinsmann nur einen Bundesliga-Legionär
© getty

US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann hat Jermaine Jones von Schalke 04 als einzigen Bundesligaprofi in den Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Costa Rica und Mexiko berufen.

Der Hannoveraner Steven Cherundolo (Knieverletzung) sowie die beiden Hoffenheimer Fabian Johnson (Hüftprellung) und Danny Williams wurden nicht nominiert. Zudem fällt Rekordnationalspieler Landon Donovan für die beiden Spiele aus, er hatte verkündet, sich eine Pause zu nehmen.

"Wir haben eine große Aufgabe vor uns, aber wir sind zuversichtlich, dass unsere Mannschaft diese bewältigen wird", sagte Klinsmann. "Wir haben zwar einige Verletzte, das bietet aber für die Spieler in der zweiten Reihe die Möglichkeit, sich in den Vordergrund zu spielen."

Am 22. März treffen die USA in Denver auf Costa Rica, vier Tage später geht es in Mexiko-Stadt gegen den Erzrivalen.

Der USA-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung