Stark und Brych dürfen auf WM-Einsatz hoffen

SID
Dienstag, 25.09.2012 | 18:22 Uhr
Dr. Felix Brych ist einer von 52 Teilnehmern des FIFA-Workshops zur WM 2014
© Getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die beiden Bundesliga-Schiedsrichter Wolfgang Stark und Felix Brych dürfen sich Hoffnungen auf einen Einsatz bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien machen.

Beide Unparteiische gehören einem Kreis von 52 Referees aus 46 Ländern an, die in dieser Woche zu einem Workshop des Weltverbands FIFA nach Zürich eingeladen sind.

Neben Fitnesstests steht für die Schiedsrichter dort auch die Analyse von Spielszenen auf dem Programm. "Wir wollen 2014 die besten Schiedsrichter bei der WM haben", sagte Massimo Busacca, der Abteilungsleiter Schiedsrichterwesen bei der FIFA.

Die Europa-Qualifikation zur WM 2014 im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung