Qualifikation zur WM 2014

Südamerika: Argentinien nur unentschieden

SID
Mittwoch, 12.09.2012 | 09:38 Uhr
Lionel Messi konnte sich im Spiel gegen Peru nicht in die Torschützenliste eintragen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Argentinien und Peru haben sich in ihrem WM-Qualifikationsspiel 1:1 unentschieden getrennt. Radamel Falcao trifft beim 3:1-Sieg von Kolumbien gegen Chile und Venezuela schlägt auswärts Chile mit 2:0.

Argentinien und Peru haben sich in ihrem WM-Qualifikationsspiel 1:1 unentschieden getrennt. Carlos Zamorano schoss Peru in der 22. Minute in Führung. In der 37. Minute traf der Argentinier Gonzalo Higuain zum Ausgleich.

Claudio Pizarro vergab einen Elfmeter für Peru in der 3. Minute, als sein Schuss von dem argentinischen Torhüter Sergio Romero gestoppt wurde. Argentinien führt nach dem 1:1 die Südamerika-Gruppe nach sieben von 14 Spielen mit 14 Punkten an.

Kolumbien feiert Auswärtssieg in Chile

Während Lionel Messi sich mit einem Punkt zufrieden geben musste, hat Kolumbien seinen zweiten Platz zusammen mit Ecuador gefestigt. Im WM-Qualifikationsspiel gegen Paraguay siegte Kolumbien mit 3:1.

Der Starstürmer Falcao steuerte beim Auswärtssieg in Santiago de Chile einen Treffer bei. Neben dem Angreifer von Europa-League-Sieger Atletico Madrid, der in der 74. Minute die 2:1-Führung für die Kolumbianer besorgte, trafen am Dienstag James Rodriguez (58.) und Teofilo Gutierrez (76.) für die Gäste.

Matias Fernandez hatte Chile in der 41. Minute in Führung gebracht. Zuvor hatte sein Teamkollege Gary Medel Rot gesehen, in der zweiten Hälfte musste auch Kolumbiens Abel Aguilar (83.) mit Gelb-Rot vom Platz.

Venezuela schlägt Paraguay

Ebenfalls siegriech war Venezuela gegen Paraguay. Beide Tore schoss José Salomon Rondon, der in der 44. und der 67. Minute traf. Venezuela, das als einziges Land in Südamerika noch nie an einer Fußballweltmeisterschaft teilnahm, verbesserte sich mit dem Sieg auf elf Punkte.

Paraguay, das in den vergangenen vier Weltmeisterschaften antrat und vor zwei Jahren in Südafrika das Viertelfinale erreichte, hat dagegen bisher nur vier Punkte und damit wenig Aussichten auf ein Weiterkommen.

Uruguay spielt unentschieden gegen Ecuador

Uruguay und Ecuador haben sich dagegen 1:1 unentschieden getrennt. Felipe Caicedo brachte Ecuador in der 6. Minute mit einem Elfmeter in Führung. In der 67. Minute gelang Uruguay durch Edinson Cavani der Ausgleich. In der Südamerikagruppe verbesserte sich Ecuador auf 13 Punkte, Uruguay hat zwölf Zähler.

Die WM-Qualifikation in Südamerika im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung