Fussball

FIFA macht Brasilien Druck

SID
FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke kritisiert die Vorbereitungen auf die WM in Brasilien
© Getty

Jerome Valcke kritisiert den langsamen Fortschritt bei der Fertigstellung der Stadien für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

"Bis heute ist noch keine einzige Spielstätte in einem wünschenswerten Zustand ", sagte der Generalsekretär des Fußball-Weltverbandes FIFA. Auch an infrastrukturellen Projekten wie dem Ausbau einiger Flughäfen müsse laut Valcke noch gearbeitet werden.

Weitere ungeklärte Punkte zwischen der FIFA und dem brasilianischen Verband sind die endgültige Festlegung der Ticketpreise sowie die Diskussion um den Ausschank von Alkohol innerhalb der Stadien.

Die WM-Quali im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung