WM-Qualifikation 2014: Südamerika

Argentinien blamiert sich in Venezuela

Von SPOX
Mittwoch, 12.10.2011 | 09:04 Uhr
Gonzalo Higuain verlor mit Argentinien in Venezuela mit 0:1
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Bereits am zweiten Spieltag der Südamerika-Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien gab es die erste faustdicke Überraschung. Argentinien verlor in Venezuela mit 0:1. Chile schlug Peru in einem torreichen Spiel und zwischen Paraguay und Uruguay gab es keinen Sieger.

Für den zweimaligen Weltmeister Argentinien endete der zweite Spieltag der WM-Qualifikation für die Endrunde 2014 in Brasilien in einem Desaster. Bei Außenseiter Venezuela verlor die Mannschaft um Lionel Messi mit 0:1. Fernando Amorebieta von Atheltic Bilbao erzielte den Siegtreffer für Venezuela (61.).

Argentinien begann in Puerto La Cruz kombinationssicher und erspielte sich Torchancen.

Mit zunehmender Spieldauer wurde Venezuela aber immer stärker, ließ nichts zu und konterte gefährlich. Argentinien baute immer mehr ab, vom Sturmduo Messi/Higuain war nichts zu sehen.

Torhüter Andujar bewahrte die Albiceleste mehrfach vor einer höheren Niederlage. Trainer Alejandro Sabella war fassungslos: "Wir haben alles vermissen lassen, was wir uns vorgenommen haben. So kann man kein Fußballspiel gewinnen."

Venezuelas Coach Cesar Farias sagte: "Das war kein Glücksspiel, das war ein verdienter Sieg", sagte sein venezolanischer Kollege Cesar Farias.

Es war die erste Pleite für Argentinien in Venezuela nach zuletzt 18 Siegen in Folge.

Die Aufstellung der Argentinier:

Andujar - Pablo Zabaleta (66./Banega), Burdisso, Demichelis, Otamendi - Rojo, Jose Sosa (75./Palacio), Mascherano, Di Maria (84./Pastore) - Messi, Higuain

Torfestival in Chile

Ein Tor von Claudio Pizarro (49.) und eins von Jefferson Farfan (60.) reichten Peru nicht, eine 2:4-Pleite in Chile zu verhindern. Ponce (2.), Eduardo Vargas (18.), Medel (48.) und Suazo (64./Elfm.) trafen für La Roja.

HSV-Stürmer Paolo Guerrero hatte zwei Mal Pech. In der 36. Minute traf er mit einem Heber nur die Latte, vier Minuten später donnerte sein abgefälschter Schuss an den Innenpfosten.

In Asuncion führte Uruguay durch ein Tor von Inter-Stürmer Diego Forlan (67.) gegen Paraguay, Richard Ortiz glich in der Nachspielzeit zum 1:1 aus.

Und auch in La Paz fiel ein später Treffer. Falcao von Atletico Madrid erzielte in der 90. Minute das Siegtor zum 2:1 für Kolumbien gegen Bolivien. Mauricio Pabon brachte Kolumbien in der 48. Minute in Führung, Walter Flores glich sechs Minuten vor Schluss aus.

Die WM-Quali in Südamerika im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung