Mittwoch, 09.06.2010

WM 2010

Schweizer-Kapitän Frei zittert um WM-Teilnahme

Der Schweizer-Kapitän Alexander Frei hat sich beim letzten Training der Eidgenossen ohne Fremdeinwirkung eine Knöchelverletzung zugezogen und bangt um seine WM-Teilnahme.

Alexander Frei erzielte in 73 Länderspielen für die Schweiz 43 Tore
© Getty
Alexander Frei erzielte in 73 Länderspielen für die Schweiz 43 Tore

Der Schweizer Nationalspieler Alexander Frei zittert um die Teilnahme an der WM in Südafrika. Der frühere Angreifer von Bundesligist Borussia Dortmund erlitt im letzten Training der Eidgenossen vor dem Abflug nach Südafrika am Mittwochabend in Zürich ohne Fremdeinwirkung eine Knöchelverletzung.

"Ich hoffe, dass er kein Band gerissen und keine Fraktur hat. Ich möchte auch nicht an einen Ersatz für Frei denken", sagte der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld.

Erinnerungen an 2008

Frei hatte die Einheit im Züricher Letzigrund nach 40 Minuten abbrechen müssen und war minutenlang verletzt auf dem Boden liegen geblieben. Kurz darauf humpelte der Teamleader vom Feld und wurde direkt ins Krankenhaus zur Untersuchung gebracht.

Bei den 3000 Zuschauern wurden anschließend Erinnerungen an die EM 2008 im eigenen Land wach, als sich Frei im ersten Spiel gegen Tschechien (0:1) verletzt hatte und mit einem Teilabriss des Außenbands für das komplette Turnier ausgefallen war.

Hitzfeld glaubte aber zunächst nicht an eine Wiederholung dieser fast schon tragischen Geschichte. "Ich gehe davon aus, dass Alex mitfliegen kann. Man muss immer positiv denken. Obwohl die Schmerzen bei ihm sehr groß waren hoffe ich, dass er dabei ist. Auch wenn es nicht fürs erste Spiel reicht, so kann er vielleicht doch im Laufe des Turniers noch einsteigen", sagte er.

Teamporträt Schweiz: Hoffen auf das Hitzfeld-Gen

Bilder des Tages - 9. Juni
Impressionen aus Südafrika: Zwei portugiesische Fans diskutieren die neuesten taktischen Trends
© Getty
1/5
Impressionen aus Südafrika: Zwei portugiesische Fans diskutieren die neuesten taktischen Trends
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals.html
Qualitätskontrolle: Eine Mitarbeiterin von Piggotts prüft die englischen Flaggen - die sollen schließlich bis zum Finale halten
© Getty
2/5
Qualitätskontrolle: Eine Mitarbeiterin von Piggotts prüft die englischen Flaggen - die sollen schließlich bis zum Finale halten
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=2.html
Der Mann des Tages: Pitcher Stephen Strasburg gewann für die Washington Nationals sein erstes Major-League-Spiel gegen die Pittsburgh Pirates
© Getty
3/5
Der Mann des Tages: Pitcher Stephen Strasburg gewann für die Washington Nationals sein erstes Major-League-Spiel gegen die Pittsburgh Pirates
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=3.html
Als Belohung gab's hinterher eine Umarmung vom Vater und eine Ladung Rasiercreme ins Gesicht
© Getty
4/5
Als Belohung gab's hinterher eine Umarmung vom Vater und eine Ladung Rasiercreme ins Gesicht
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=4.html
Die NBA-Finals, Spiel 3: Bostons Kevin Garnett blockt Andrew Bynum - trotzdem gewannen die L.A. Lakers mit 91:84
© Getty
5/5
Die NBA-Finals, Spiel 3: Bostons Kevin Garnett blockt Andrew Bynum - trotzdem gewannen die L.A. Lakers mit 91:84
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0906/impressionen-aus-suedafrika-stephen-strasburg-baseball-nba-finals,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Gruppe H - Ergebnisse und Tabelle

WM 2010 Gruppenphase - Gruppe H

Trend

Wer wird Weltmeister?

Drei starke Minuten in Halbzeit zwei reichten den Niederlanden: Zuerst traf Sneijder (l.) zum 2:1,...
Niederlande
Spanien

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.