WM 2010

Portugals Amorim fehlt sechs Tage

SID
Dienstag, 22.06.2010 | 21:33 Uhr
Ruben Amorim (l.) muss sechs Tage pausieren
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Ruben Amorim fehlt Portugals Nationalmannschaft aufgrund einer Verletzung am Oberschenkel sechs Tage. Der Mittelfeldspieler reiste als Ersatz für den verletzten Nani zur WM.

Portugals Nationaltrainer Carlos Queiroz muss mindestens sechs Tage auf Ruben Amorim verzichten. Der Mittelfeldspieler von Benfica Lissabon, der kurz vor der WM für den verletzten Flügelspieler Nani nachnominiert worden war, verletzte sich am linken Oberschenkel.

Mittelfeldspieler Deco, der beim 7:0 gegen Nordkorea am Montag wegen einer Hüftverletzung gefehlt hatte, befindet sich derweil weiter in Behandlung. Am Dienstag absolvierte der 32-Jährige ein Einzeltraining.

Portugal trifft in seinem dritten Gruppenspiel am Freitag auf Rekordweltmeister Brasilien.

Krug fordert Sperre für Louis Fabiano

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung