Portugals Amorim fehlt sechs Tage

SID
Dienstag, 22.06.2010 | 21:33 Uhr
Ruben Amorim (l.) muss sechs Tage pausieren
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ruben Amorim fehlt Portugals Nationalmannschaft aufgrund einer Verletzung am Oberschenkel sechs Tage. Der Mittelfeldspieler reiste als Ersatz für den verletzten Nani zur WM.

Portugals Nationaltrainer Carlos Queiroz muss mindestens sechs Tage auf Ruben Amorim verzichten. Der Mittelfeldspieler von Benfica Lissabon, der kurz vor der WM für den verletzten Flügelspieler Nani nachnominiert worden war, verletzte sich am linken Oberschenkel.

Mittelfeldspieler Deco, der beim 7:0 gegen Nordkorea am Montag wegen einer Hüftverletzung gefehlt hatte, befindet sich derweil weiter in Behandlung. Am Dienstag absolvierte der 32-Jährige ein Einzeltraining.

Portugal trifft in seinem dritten Gruppenspiel am Freitag auf Rekordweltmeister Brasilien.

Krug fordert Sperre für Louis Fabiano

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung