Slowakei gegen Neuseeland vor Minuskulisse

SID
Dienstag, 15.06.2010 | 15:53 Uhr
"Nicht ganz ausverkauft" - Die Arena beim Spiel Slowakei - Neuseeland blieb nahezu halb leer
© Getty
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Beim Duell der Underdogs Neuseeland und Slowakei blieben im 38.646 Zuschauer fassenden Stadion viele Plätze unbesetzt. Nur rund 20.000 Zuschauer verfolgten das Spiel in der Arena.

Das Spiel der Gruppe F zwischen Neuseeland und Slowakei fand vor einer neuen Minuskulisse der WM in Südafrika statt.

Nur rund 20.000 Zuschauer wollten die Partie der beiden WM-Underdogs am Dienstag zur Mittagsstunde (13.30 Uhr) im Royal-Bafokeng-Stadion von Rustenburg sehen. Auf den Rängen blieben bei sonnigem Wetter, aber niedrigen Temperaturen viele Plätze unbesetzt.

Der Vuvuzela-Lärm hielt dafür sich in Grenzen. Die FIFA gibt die Kapazität des Stadions mit 38.646 Zuschauern an.

FIFA verweist Bier-Babes aus Stadion

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung