WM 2010

Italiens Mittelfeldstar Pirlo drängt auf Comeback

SID
Sonntag, 13.06.2010 | 22:03 Uhr
Andrea Pirlo will zum zweiten Gruppenspiel wieder fit sein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Andrea Pirlo kämpft nach seiner Wadenverletzung für ein schnelles Comeback in der italienischen Nationalelf. Der Mittelfeldspieler hofft auf einen Einsatz im zweiten Gruppenspiel.

Italiens Mittelfeldstar Andrea Pirlo drängt nach fast ausgestandener Wadenverletzung auf ein baldiges Comeback in der "Squadra Azzurra". "Seine Fitness hat sich deutlich verbessert. Er will unbedingt in unserem zweiten WM-Vorrundenspiel dabei sein. Ich wäre aber schon froh, wenn er für unsere dritte Partie bereit wäre", sagte Nationaltrainer Marcello Lippi, der im Auftaktspiel der Italiener am Montag in Kapstadt gegen Paraguay noch definitiv auf den Spielmacher verzichten muss, am Sonntagabend.

Zudem wies der Coach, der sein Amt nach der WM aufgibt, Gerüchte über einen Wechsel zum reichen arabischen Klub Al-Ahly oder zum russischen Verein Spartak Moskau zurück. "Das sind alles Spekulationen. Weder Spartak noch ein Verein aus den Arabischen Emiraten hat Kontakt zu mir aufgenommen", äußerte Lippi.

Italiens Oldies hoffen auf erneuten WM-Coup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung